Allgemeine Verkaufsbedingungen

1.Lieferbedingungen
 

Bei Anlieferung sind die Waren auf Quantität und Qualität sofort zu überprüfen. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware bei Anlieferung auf Etikettierung nach dem deutschen Lebensmittelgesetz zu kontrollieren. Bei eventueller Feststellung von Mängeln an der Etikettierung oder eines falschen Haltbarkeitsdatums ist der Kunde berechtigt, die Ware sofort dem Fahrer zurückzugeben. Die Firma Global Foods Trading muss dann die Ware richtig umetikettieren und unentgeltlich nachliefern.

 

Bei der Rückgabe von Ware(n) muss auf der Rechnung unter Angabe von Gründen vermerkt werden, welche Ware(n) zurückgeschickt wurden. Der Rechnungsbetrag muss vollständig gezahlt werden, eine Gutschrift kann erst nach Rücklieferung ins Lager erstellt werden. Der zu erteilende Gutschriftbetrag erfolgt mit separater Gutschriftanzeige.

 

Reklamationen müssen auf jeden Fall sofort bei Lieferung oder innerhalb von 7 Tagen schriftlich angezeigt werden. Spätere Reklamationen können nicht mehr anerkannt werden. Bei vergeblichen Anfahrten, die bei der Lieferung der Waren in irgendeiner Weise vom Kunden verschuldet worden sind, werden Fahrtkosten anteilig in Rechnung gestellt. Der Berechnung dieser Kosten wird der jeweils gültige Speditionstarif zugrunde gelegt.

 

2.Qualitätsmängel

 

Qualitätsmängel, die dem Kunden bekannt werden, sind umgehend der Global Foods Trading GmbH mitzuteilen. Dies hat in schriftlicher Form zu erfolgen.

 
 
3.Probeentnahme
 

Bei Probeentnahme des Wirtschaftskontrolldienstes ist auf eine versiegelte Gegenprobe zu bestehen. Die Gegenprobe ist unverzüglich an Global Foods Trading GmbH weiterzuleiten. Die Weiterleitung hat per Einschreiben zu erfolgen.

 
 
4.Haltbarkeitsdauer
 

Hierbei verweisen wir auf die ESA-European Spice Association & ASTA American Spice Trade Association. Namhafte Experten haben folgende Haltbarkeitszeiten festgestellt: Gewürzkräuter 3 Jahre; Gewürze, Gewürzmischungen und Zubereitungen 5 Jahre. Unter der Voraussetzung sachgemäßer Lagerung und Kühlung – möglichst unter 14 Grad – trocken und dunkel gelagert in guter Verpackung. Reis und Hülsenfrüchte unter idealen Lagerbedingungen 4-5 Jahre.

 
 
5.Gewerbeanmeldung
 

Wir sind als Großhandel dazu verpflichtet, von jedem unserer Kunden vor Erstbelieferung eine Gewerbeanmeldung zu verlangen. Solange uns diese nicht in Form einer beglaubigten Abschrift vorliegt, werden wir keine Belieferung durchführen.

 
 

6.Veräußerung des Geschäftes

 

Verkaufen Sie das Geschäft an eine dritte Person oder hat sich der Inhaber geändert, so ist die Firma Global Foods Trading sofort von diesem Inhaberwechsel schriftlich zu informieren. Wird der Inhaberwechsel vom Kunden nicht angezeigt, damit dies im Kundenstamm vermerkt werden kann, haftet der zuletzt gemeldete Inhaber mit seinem persönlichen Vermögen für alle Schäden, die aus dieser Verbindung entstehen können. Verkauft der derzeitige Inhaber das Geschäft an eine dritte Person, wenn noch Forderungen der Global Foods Trading GmbH ihm gegenüber bestehen, so ist dies per eingeschriebenem Brief mitzuteilen. Für alle Kosten, die aus einer Rückholung von Waren entstehen, haftet der Kunde unbegrenzt.

 
7.Eigentumsvorbehalt
 

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Lieferanten. Bei Inhaberwechsel und / oder Verkauf des Geschäftes an eine dritte Person verpflichtet sich der derzeitige Inhaber die Umstände des Eigentumsvorbehaltes im Vertrag dem Käufer schriftlich anzuzeigen und unseren Eigentumsvorbehalt zu erläutern. Grundsätzlich verpflichtet sich der Kunde bei Verkauf des Geschäftes inklusive des Warenbestandes die Firma Global Foods Trading GmbH davon sofort schriftlich in Kenntnis zu setzen, damit die Waren abgeholt werden können, falls noch Forderungen bestehen. Für Schäden, die der Firma Global Foods Trading GmbH durch Nichteinhaltung dieser Meldung entstehen, haftet der Kunde mit seinem persönlichen Vermögen. Wurde die Ware bezahlt, so entfällt diese Pflicht. Dann muss nur informiert werden, dass der derzeitige Inhaber das Geschäft veräußert hat. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auf Dritte, sofern sie den Rechnungsbetrag für erstandene Waren noch nicht an unseren Kunden gezahlt haben. Dann tritt unser Kunde die Forderungen automatisch und ohne Widerruf an Global Foods Trading GmbH ab. Mit der Lieferung und dem Ankauf ist die Firma Global Foods Trading GmbH ermächtigt, innerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten die Räume des Kunden zu betreten um die Ware abzuholen.

Der Kunde verzichtet von vorneherein auf die Ausübung seines Hausrechtes. Des Weiteren ist der Kunde verpflichtet, der Firma Global Foods Trading GmbH oder einem von ihr eingesetzten gesetzlichen Vertreter innerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten den Zugang zu gestatten.

 
 
8.Zahlungsbedingungen
 

Sofort bar und ohne Abzug bei Lieferung. Scheckzahlungen gelten erst nach Gutschrift auf unser Konto als erfolgt. Geht ein Scheck zu Protest, übernimmt der Aussteller die gesamten Kosten, die aus dem eingeleiteten Verfahren entstehen. Als Gerichtsstand gilt Darmstadt als vereinbart. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nur deutsches Recht zur Anwendung kommt. Eine Anwendung des einheitlichen Gesetzes über den internationalen Kauf beweglicher Güter oder Sachen ist ausgeschlossen. 

 
 

 9.Verpackungsmittelverordnung (VerpackV)

Zur Sicherstellung der gesetzeskonformen Entsorgung unserer Verkaufsverpackungen haben wir uns über die "Vfw GmbH" in Köln dem dualen Entsorgungssystem angeschlossen. Die Lizensierungsnummer lautet: D59213-2009-1111

Damit entsprechen unsere Verkaufsverpackungen der 5.Novelle der VerpackV.



Global Foods Trading

Global Foods Trading

Global Foods, ansässig in Biebesheim am Rhein, liegt im Hessischen Ried. Westlich von Darmstadt und nördlich von Worms. Mannheim und Frankfurt am Main sind jeweils ca. 50 km entfernt.

Anschrift

Global Foods Trading GmbH
Am Winkelgraben 1a
64584 Biebesheim

Tel: 06258/ 98 98 0
Fax: 06258/ 98 98 99
Deutsch auswählen
Englisch auswählen